Liebe Kunden, unser Support wird heute, Freitag, bis 16 Uhr erreichbar sein! Wir sind am Montag um 9 Uhr wieder für Sie da!

Success Center

Support

Netigate Design Editor

Im Tool haben Sie zwei Arten von Design-Vorlagen für Befragungen, Klassische Designs und Mobile-freundliche Designs. Der Unterschied zwischen diesen Designs ist die Art und Weise, wie sie sich auf verschiedenen Geräten (wie Computern, Tablets oder Smartphones) verhalten. Die klassischen Designs sind leicht bearbeitbar und personalisierbar, aber verhalten sich unterschiedlich auf verschiedenen Geräten, wenn sie geöffnet werden.

Klassische Designs

Die klassischen Vorlagen sind als „responsives Design“ konzipiert. Das heißt, dass sie so designt wurden, dass sie versuchen, sich an jedes Gerät anzupassen, auf dem sie geöffnet werden. Wenn Sie also ein Smartphone verwenden, wird die Design-Vorlage auf eine bestimmte, für das Gerät angepasste Weise angezeigt. Manche Fragen, so z.B. Matrizen, werden unterschiedlich angezeigt je nachdem ob der Umfrage-Link auf einem Smartphone oder auf einem Computer geöffnet wird.

Mobile-freundliche Designs

Die mobile-freundlichen Designs sind so konzipiert, dass sie identisch auf allen Geräten funktionieren, aber mit einem speziellen Fokus auf mobilen Geräten. In anderen Worten, es gibt keinen Unterschied in der Art und Weise, wie die Fragen angezeigt werden, egal welches Gerät verwendet wird. Die Befragung wird einfach zu beantworten und lesbar sein und gut ausschauen auf jedem Gerät, das der Befragte verwenden mag.

Wir empfehlen, dass Sie die mobile-freundlichen Designs für all Ihre Projekte wählen. Diese erleichtern das Beantworten der Befragungen ungemein und schauen toll aus!

Was ist der Netigate Design Editor?

Der Netigate Design Editor ist ein WYSIWYG-Editor (“what you see is what you get”) zum Entwerfen und Anpassen klassischer Design-Vorlagen.

Bitte beachten Sie: Der Netigate Design Editor ist nur für klassische Design-Vorlagen verfügbar. Diese sind nur für bestimmte Kunden verfügbar, da wir allgemein empfehlen die mobile-freundlichen Designs zu verwenden.

Wie arbeite ich mit dem Netigate Design Editor?

Sie können auf den Editor zugreifen, indem Sie auf Netigate Design Editorauf der Startseite Ihres Netigate Accounts klicken.

Das Konzept hinter dem Netigate Design Editor ist eine Klicken-und-Bearbeiten Funktion. Das heißt, dass Sie auf die Elemente in der Vorlage klicken, die Sie bearbeiten möchten, und dann die gewünschten Änderungen vornehmen. Alle Änderungen werden sofort auf dem Bildschirm sichtbar sein.

Design Editor Start-Tab

Die erste Ansicht innerhalb des Design-Editors ist das Start-Tab. Zunächst laden Sie eine bereits bestehende Vorlage oder erstellen eine komplett neue.

Hier können Sie allgemeine Einstellungen für Ihre Vorlage festlegen und zwischen vorgefertigten Testfragen hin- und hergehen, um zu sehen, wie Ihre Vorlage mit unterschiedlichen Frage-Mechanismen aussieht. Sie können den Editor vergrößern/verkleinern um einen besseren Überblick zu bekommen und anschauen, wie die Vorlage auf einem mobilen Gerät aussieht. Wenn eine Vorlage gespeichert haben, können Sie sie bei der Erstellung von Befragungen im Account auswählen. Wenn Sie alle seit dem letzten Speichern vorgenommenen Änderungen rückgängig machen möchten, klicken Sie auf Entfernen oben rechts.

Wie bearbeite ich Texte?

Um Texte zu bearbeiten, klicken Sie einfach auf das Textfeld, das Sie bearbeiten möchten und eine kleine Bearbeitungsleiste wird erscheinen. Bearbeiten Sie den Font, die Farbe und Größe und wählen Sie fettgedruckt, kursiv oder unterstrichen.

Wie bearbeite ich die Kopfleiste/das Logo?

Um die Kopfleiste zu bearbeiten, klicken Sie einfach auf die Leiste und ein kleines Bearbeitungstool erscheint. Laden Sie ein gewünschtes Logo hoch, nutzen Sie einen Logo-Link oder ändern Sie die Position der Leiste.

Wie ändere ich die Farbe des Fortschrittbalkens?

Um dessen Farbe zu ändern, klicken Sie auf die aktuelle Farbe des Fortschrittbalkens und wählen Sie die gewünschte Farbe aus der Farbauswahl aus oder wählen Sie eine Farbe mit den RGB- und Hex-Codes.

Wie ändere ich die Vor- und Zurück-Buttons?

Um die Vor- und Zurück-Buttons zu bearbeiten, klicken Sie auf die Buttons und wählen Sie den gewünschten Stil aus dem Pop-Up-Menü der standardisierten Button-Designs.

Wizard

Mit dem Wizard-Tab können Sie den Design-Editor eine Vorlage automatisch generieren lassen. Dies ist der schnellste Weg, eine Vorlage zu erstellen!

Design Editor Wizard-Tab

Fügen Sie ein Hintergrundbild (falls Sie möchten) und ein Logo hinzu, wählen Sie einen Button-Stil und einige einfache Farben. Wenn Sie auf den Erstellen-Button klicken, wird der Design Editor eine Vorlage basierend auf Ihrer Auswahl automatisch erstellen. Bearbeiten Sie diese bis Sie zufrieden sind. Wenn Ihnen das Ergebnis gefällt, klicken Sie auf Speichern und die Vorlage kann bei der nächsten Umfrage-Erstellung verwendet werden.

Hintergrund

Design Editor Background-Tab

Wenn Sie auf schnellem Wegeden Hintergrund ändern möchten, klicken Sie einfach auf diesen und eine kleine Bearbeitungsleiste wird erscheinen. Ändern Sie die Hintergrundfarbe, laden Sie Bilder hoch oder fügen Sie einen Bild-URL hinzu. Entfernen Sie die aktuellen Einstellungen, indem Sie auf das blaue Kreuz klicken.

Im Hintergrund-Tab finden Sie verschiedene weitere mögliche Hintergrund-Einstellungen (für die gewählten Elemente):

Bild: Fügen Sie einen URL zu einem Bild hinzu, das Sie verwenden möchten, oder laden Sie ein Bild von Ihrem Hard-Drive hoch. Um Bilder zu entfernen, klicken Sie auf das blaue Kreuz. Rechts können Sie die Bild-Position und -Größe festlegen.
Bild-Wiederholung: Legen Sie wiederholen, nicht wiederholen, y wiederholen oder x wiederholen für das Bild fest. Wiederholen wird vor allem für Bilder mit Mustern verwendet.
Farbe: Ändern Sie die Hintergrundfarbe für das gewählte Element. Indem Sie in die Farbkästchen klicken, können Sie eine Farbe auswählen oder manuell einen Hex-Code ins Textfeld eingeben. Wenn Sie einen transparenten Hintergrund bevorzugen, klicken Sie auf das blaue Kreuz. Rechts können Sie die Deckkraft für das gewählte Element festlegen. Es gibt drei Voreinstellungen für Schwarz von denen Sie wählen können.
Schatten: Bearbeiten Sie den Schatten für das gewählte Element. Verschieben Sie den Regler, um den Schatten größer oder kleiner zu machen.

Eigenschaften

Design Editor Properties Tab

Im Eigenschaften-Tab haben Sie verschiedene mögliche Einstellungen:

Höhe: Bearbeiten Sie die Höhe des gewählten Elements. Verschieben Sie den Regler, um die Höhe zu verändern. Rechts können Sie diese auch für das jeweilige Element maximieren oder automatisch anpassen.
Breite: Bearbeiten Sie die Breite des gewählten Elements. Verschieben Sie den Regler, um die Breite zu verändern. Rechts können Sie diese auch für das jeweilige Element maximieren oder automatisch anpassen.
Rand: Bearbeiten Sie den Rand für das gewählte Element. Verschieben Sie den Regler, um den Rand zu vergrößern oder zu verkleinern. Wenn Sie sich unsicher sind, wie Ränder funktionieren, können Sie den Button rechts verwenden um das ausgewählte Element zu zentrieren.
Fülle: Bearbeiten Sie die Fülle des gewählten Elements. Verschieben Sie den Regler, um sie zu verstärken oder abzuschwächen.

Rahmen

Design Editor Borders-Tab

Im Tab für Rahmen finden Sie diese möglichen Einstellungen:

Farbe: Bearbeiten Sie die Farbe, des von Ihnen ausgewählten Rahmens. Indem Sie in das Farbkästchen klicken, können Sie eine Farbe auswählen oder einen Hex-Code ins Textfeld einfügen.
Typ: Wählen Sie die Art von Rahmen: kein Rahmen, durchgezogener, gepunkteter oder gestrichelter Rahmen.
Größe: Ändern Sie die Größe der ausgewählten Rahmen. Verschieben Sie den Regler, um die Größe zu ändern.
Radius: Bearbeiten Sie den Radius (der runden Ecken) der gewählten Rahmen. Verschieben Sie den Regler, um sie zu vergrößern oder zu verkleinern.

Erweiterte Einstellungen

Design Editor Advanced

Unter den erweiterten Einstellungen können Sie, wenn Sie mit CSS (Cascade Style Sheets) vertraut sind, Ihre eigenen Stile ganz einfach eintippen und die Änderungen sofort sehen. Wenn Sie CSS im reinen Textformat bevorzugen, können Sie den Text-Editor öffnen, um alle aktuellen CSS zu sehen und zu bearbeiten (Änderungen werden nicht angewendet bevor Sie auf Speichern klicken).

Hier können Sie auch Validation Anzeigen ankreuzen, um das Design der Validation Box zu bearbeiten, die erscheint, wenn eine erforderliche Frage übersprungen wird.